Kundengruppe: Gast

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (1. Oktober 2016)

1. Allgemein

Diese AGB gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen privaten und gewerblichen Kunden von Ridders Kaffeerösterei. Die Wirksamkeit dieser AGB tritt mit der Bestellung ein; es gilt die jeweils aktuelle Fassung dieser AGB, die auf der Website www.ridders-roesterei.de veröffentlicht ist. Abweichende Bedingungen des Bestellers bedürfen der vorherigen Zustimmung in Textform durch uns.


2. Kaufvertrag und Versandkosten

Unser Angebot ist freibleibend. Ein wirksamer Kaufvertrag kommt erst durch Auftragsbestätigung durch uns oder durch Lieferung der Ware zustande. Bei Standardbestellungen berechnen wir bis zu einem Warenwert von 40¤ (oder 3kg Röstkaffee) Versandkosten in Höhe von 4,80 ¤; darüber hinaus trägt Ridders Kaffeerösterei die Versandkosten. Sollte die bestellte Ware nicht lieferbar sein, informieren wir den Käufer und bieten den Rücktritt vom Kaufvertrag an.


3. Bezahlung und Rechnung

Wir liefern wahlweise auf Vorkasse oder per Paypal.

Die Mehrwertsteuer wird auf der Rechnung ausgewiesen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Ridders Kaffeerösterei.


4. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Ridders Kaffeerösterei

Inh.: Gerhard Ridder

Schmiljanstraße 13
12161 Berlin

Tel 030 60508515
Fax 030 60508516

info@ridders-roesterei.de


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Rohkaffee, auf Kundenwunsch gemahlenen Kaffee und bereits geöffnete Kaffeepackungen sind von der Rücknahme ausgeschlossen. Rücksendungen bitten wir vorher telefonissch oder per e-mail anzuzeigen um eine eindeutige Zuordnung der Ware zu gewährleisten und bei einem Warenwert von mehr als 40 ¤ die Rücksendung zu klären; unverlangt gesendete unfreie Rücksendungen können nicht angenommen werden.


5. Mängel und Gewährleistung

Offensichtliche Transportschäden (z.B. beschädigte Pakete) müssen bei Erhalt der Ware sofort angezeigt und durch den Paketzusteller bestätigt werden. Es gilt die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten für Privatkunden und 12 Monaten für gewerbliche Kunden. Offensichtliche Mängel (z.B. Falschlieferung) müssen innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware angezeigt werden. Die Gewährleistung erfolgt durch Reparatur oder Ersatzlieferung. Ridders Kaffeerösterei übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung der Produkte entstehen; außer wir handelten vorsätzlich oder grob fahrlässig. Rücksendungen bitten wir vorher anzuzeigen um eine eindeutige Zuordnung der Ware zu gewährleisten.


6. Datenschutz

Die von Kunden im Rahmen einer Geschäftsbeziehung erhobenen Daten werden zum Zweck der Vertragserfüllung gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Der Kunde kann jederzeit Auskunft verlangen, welche Daten über ihn gespeichert sind.

7. Allgemeines

Gerichtsstand ist Berlin

Ridders Kaffeerösterei
Gerhard Ridder
Schmiljanstraße 13
12161 Berlin

Tel.: 030 60508515
info@ridders-roesterei.de

8. Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung (OS)

Unter folgendem Link erreichen Sie die Internetseite der Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission: ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere E-Mail-Adresse als Erstkontakt lautet shop@ridders-roesterei.de.
 
Zurück